Unser Team

Ursula Speth

Ursula Speth:

Personalmanagerin

Prüferin von Weiterbildungs- und Ausbildungsinstituten

Mitglied im Arbeitgeberverband

Mitglied von TromlKids e.V.

Mitglied des Freundeskreis IV. Bereitschaftspolizeiabteilung Nürnberg

Autorin

E-Mail: spethatsenior-patron.de

Mein Name ist Ursula Speth, ich bin Personalmanagerin, Tochter wunderbarer Eltern und mit dem Geburtsjahrgang 1963 in einer eher problematischen Zeit in einem würdigen Alter.

Selten dachte ich an den Abend des Lebens oder daran, dass meine Eltern älter werden. Erst als sie anfingen, mir Fragen zu stellen wie es Kinder tun, habe ich wirklich registriert, dass sich die jungen Jahre oft sehr plötzlich verabschieden. Ich musste erfahren, was es heißt, die eigenen Eltern zu unterstützen. Auch wenn man es gerne macht, ist es schwer. Und das nicht im Sinne von Arbeit, sondern im Sinne von Seelenschmerz. Denn ich musste sehen, wie schwach die beiden alten Herrschaften geworden sind und wie hilflos ihr Blick ist, wenn sie einfache Dinge nicht mehr so leicht regeln können.

Irgendwann war es für meinen Vater nicht mehr möglich, einkaufen zu fahren - also trugen sie schweigend alles einzeln nach Hause. Sie können sich nicht mehr behaupten bei Banken und Behörden, sie können sich nur noch schlecht artikulieren bei Ärzten oder deren Entscheidungen verstehen. Die Möglichkeiten, eine Auswahl zu treffen, werden immer mehr. Sie aber sind die Generation, die nur begrenzte Entscheidungen zu treffen hatte. Unsere Eltern und Großeltern sind oft überfordert.

Sie haben ihr Leben lang gearbeitet und uns erzogen, so gut sie konnten. Ihre Ideale sind noch werthaltig. Sie haben sich ein eigenständiges und selbstbestimmtes Leben verdient.

Die Realität aber sieht oft anders aus. Deswegen habe ich mich auf den Weg gemacht, ein Konzept zu entwerfen, um das Leben wieder lebenswerter und selbstbestimmter zu machen für Menschen die es sich verdient haben - damit sie dort bleiben können, wo sie zu Hause sind!

Mein Konzept bietet viele Besonderheiten. Mir persönlich ist es eine Herzensangelegenheit, ein wertvolles Leben auch lebenswert zu machen. Deswegen arbeitet mein Unternehmen täglich an Neuerungen und Kooperationen, die für Sie wichtig sind. An Wohnformen mit Unterstützung, die Zukunft haben für ein selbstbestimmtes Leben.

Mein Unternehmen beginnt damit, ein WohnProjekt zu optimieren – IHR WohnProjekt – IHR ZuHause. Um alles für Sie bestmöglich zu gestalten haben wir einen Zusammenschluss aus Kompetenz und Flexibilität gegründet mit Pflegehilfskräften, die Sie unterstützen können.

Damit Sie Ihr Leben individuell führen können, so wie Sie eben auch sind. In Ihrem eigenen ZuHause, dort wo Sie sich wohl fühlen. Ohne Streitigkeiten mit Erben, ohne Sorgen für die Kinder und meistens ohne zusätzlichen Kapitalaufwand. Sprechen Sie mit uns, wir sind Ihr „Erste Hilfe Set“.

Robert Mahringer

Robert Mahringer:

General Manager Süddeutschland senior-patron®
Geschäftsleiter der mvvita

E-Mail: infoatsenior-patron.de

Ich bin Robert Mahringer und im Bereich Technik, Immobilien und Finanzen zu Hause.

Als Fachleiter, Geschäftsleiter und Ausbilder sehe ich die Bereiche eines Unternehmens übergreifend und nicht abgegrenzt. Im Fokus steht die Achse: Kunde und Unternehmen. Im Management für Süddeutschland gilt es die richtigen Vertriebswege zu beschreiten und kompetente Partner zu finden die heute mehr denn je, vertrauenswürdige und bewährte Wege gehen.

Als 2facher Vater habe ich trotz aller beruflichen Erfolge in 2016 und 2017 die höchste Auszeichnung „als bester Papa der Welt“ erhalten. Das ist wohl eine der höchsten Anerkennungen die man im Leben erreichen kann.

Das generationenübergreifende Leben und Wohnen steht heute definitiv im Mittelpunkt der Gesellschaft. Deswegen gehört mein Engagement der senior-patron®.

Thomas Lorenzen

Thomas Lorenzen:

General Manager Norddeutschland senior-patron®

Geschäftsführer und Inhaber der Lorenzen Academy
Zertifizierter Transaktionsanalytiker
Zertifizierter Mediator und KVP-Coach

E-Mail: infoatsenior-patron.de

Mein Name ist Thomas Lorenzen und mein Jahrgang 1970.

Du kannst Dein Leben nicht verlängern und du kannst es auch nicht verbreitern, aber du kannst es vertiefen. Als begeisterter Segler leitet dieses Zitat von Gorch Fock mein professionelles Handeln in meiner Arbeit mit Menschen.

Im Mittelpunkt meiner Beratungstätigkeit steht der Mensch mit seiner Einzigartigkeit, seinen Ressourcen, seinen Zielen und Bedürfnissen. Meine Haltung ist geprägt von dem Prinzip, dass wir unsere Zusammenarbeit partnerschaftlich, respektvoll und auf „Augenhöhe“ miteinander gestalten wollen und bereit sind, Verantwortung für uns selbst und die Gemeinschaft zu übernehmen.

Wie wichtig das Thema Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen werden kann und wie hilfreich eine Immobilienrente, habe ich selbst im engsten Familienkreis miterlebt. Seit dem Jahr 2015 widme ich mich intensiv diesem Beratungsthema. Zu diesem Zeitpunkt mußte ich erfahren, wie wichtig es im Zweifel ist, eine rechtskonforme Vollmacht zu besitzen und unterstützen zu können. Wie entscheidend ein sofortiger Zugriff auf die Dokumente ist und wie ausschlaggebend der Service sein kann. Ein Notfall hat keinen Terminkalender! Er trifft meist dann, wenn man nicht gewappnet ist. Dann zeigt sich die Servicementalität eines Produktgebers und Dienstleisters.

Genau aus diesem Grunde leisten wir überdurchschnittlichen Service, sehen wir über den Tellerrand und sind ausgerichtet auf die Hürden des Lebens. Mit unserem Konzept der Immobilienrente leisten wir Hilfestellung in einem Lebensabschnitt der nicht mehr so leicht zu beeinflussen ist.

Ich achte mit meinen Unternehmen und Vertriebsstab darauf, dass Werte gepflegt werden und unseren Klienten eine lebensgerechte und generationenübergreifende Beratung zugutekommt. Analysen und strategisches Management reicht heute nicht mehr aus, den unterschiedlichen Anfordernissen und Situationen gerecht zu werden. Wir wollen mehr!

Svenja Hinz

Svenja Hinz:

Geschäftsleitung Vollmachten
Gebietsdirektorin Nord der JURA DIREKT

E-Mail: infoatsenior-patron.de

„Mein Name ist Svenja Hinz, ich bin 1987 in Elmshorn zur Welt gekommen und lebe seither an der Elbe.

Ich liebe das Leben am Wasser und in meiner Freizeit finde ich beim Kochen und Backen für meine Lieben Entspannung. Aus familiärer Erfahrung weiß ich, wie wichtig Vollmachten und Verfügungen sind, um meine Liebsten im Ernstfall zu entlasten und selbstbestimmt zu bleiben.

Nachdem mein Partner und ich unsere eigenen Vollmachten erstellen ließen, sprachen wir mit Familie und Freunden über dieses wichtige Thema. Schnell wurde deutlich, dass dies ein brisantes Thema ist und das Interesse unglaublich groß. Gleichzeitig stellte ich fest, dass so gut wie niemand rechtskonforme Vollmachten besitzt. Dies bewegte mich dazu, mich diesem Thema beruflich zu widmen. Inzwischen bin ich Geschäftsleiterin der JURADIREKT Hamburg.

Es ist mir eine Herzensangelegenheit mit Missverständnissen aufzuräumen und Wissen rund um das Thema Vollmachten und Verfügungen zu verbreiten.“

Dr. Matthias Peetz

Dr. Matthias Peetz:

Juristischer Beistand von senior-patron®

Rechtsanwalt, Diplom-Kaufmann

Zuständig für Erbrecht

Nachlasspfleger und Testamentsvollstrecker

Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

E-Mail: erbrechtatsenior-patron.de

Der Tätigkeitsschwerpunkt meiner anwaltlichen Arbeit liegt im Bereich Erbrecht. Als von den Nachlassgerichten bestellter Nachlasspfleger und Testamentsvollstrecker kümmere ich mich in erster Linie um die Nachlassabwicklung und bin mit den Tücken in diesem Bereich bestens betraut. Ein zweiter Schwerpunkt meiner Tätigkeit ist die Nachlassplanung, zu der neben der Erstellung von Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen vor allem die Testamentsgestaltung und die lebzeitige Übertragung bzw. vorweggenommene Erbfolge gehören.

Wer schon einen ungeregelten Fall erlebt hat, weiß, welche Probleme und Konflikte hier auf die nächsten Angehörigen zukommen können, Streitigkeiten und langwierige Auseinandersetzungen zwischen den nächsten Angehörigen, die oft nicht nur zu finanziellen, sondern auch zu psychischen Belastungen führen.

Als Mitglied in verschiedenen Vereinen im Bereich Erbrecht und durch regelmäßige Fortbildungen bin ich immer auf dem Laufenden für meine Mandanten.

Birke:

Chief Security Officer

Birke gehört zum Führungsteam der senior-patron® und ist für die Überwachung der Geschäftsräume und der Sicherheit der Mannschaft zuständig. Als erfahrender Security Guard hat sie eine Einzelkämpfer-Ausbildung genossen. Sie ist Freund und Helfer, aber auch kritischer Beobachter. In Krisensituationen entscheidet sie sich für ein Leckerli.